Ankeraufgaben

Arbeitsauftrag:

Entwickeln Sie für ihre Handlungssituation eine Ankeraufgabe, in der die Studierenden die in Ihrem Kompetenzraster genannten Kompetenzen erwerben können.

Struktur der Ankeraufgabe:

  1. Beschreiben Sie ein konkretes Beispiel aus ihrer Handlungssituation, so wie Sie für den Studierenden im Unterrichtsalltag typischerweise auftritt.
  2. Beschreiben Sie detailliert die Aufgabe die in dieser Handlungssituation für den Studierenden zu lösen ist.
  3. Formulieren Sie Erschließungsfragen, mit denen die Studierenden sich die für die Bearbeitung der Aufgabe notwendigen Informationen erschließen können. 
  4. Entwickeln Sie Hilfen zur Erarbeitung der Erschließungsfragen. Welche wichtigen Quellen sollte der Studierende beachten? (Beispielaufgaben aus dem Unterricht, Kernlehrpläne, schulinterne Lehrpläne, Meinung des Ausbildungslehrers,…)
  5. Konkrete exemplarische Lösung der Ankeraufgabe für die Handlungssituation

Versuchen Sie den Schwierigkeitsgrad für die Studierenden einzuschätzen. 

  • Einfach: Routineaufgabe die häufig im Praxissemester vorkommt. Wie z.B. Hospitieren, Wechsel der Sozialformen
  • Mittel: Häufige Aufgaben die etwas Erfahrung voraussetzen, wie Einstieg in den Unterricht und mit Schülerinnen und Schülern experimentieren.
  • Schwer: Komplexe Aufgaben zu deren Bearbeitung Informationen aus vielen verschiedenen Quellen zusammengeführt werden müssen. Wie z.B. Planung eines Unterrichtsvorhabens.

Konkrete Beschreibung der Handlungssituation/Einbettung:

Sie bekommen von einem Ausbildungslehrer den Auftrag ab der nächsten Woche für sechs Wochen im Unterricht in einer 6. Klasse mitzuwirken.  Der Kollege legt für die Reihe das Thema „Wärmelehre“ fest. Viel mehr erfahren Sie nicht.

Das ist auch für Ihren späteren Beruf eine recht typische Situation: Die Aufträge erhalten Sie von der Schulleitung, die konkrete Ausgestaltung liegt in Ihrer Verantwortung.

Aufgaben:

  1. Ihr Ausbildungslehrer rät Ihnen, eine Stunde zum „Thermometerbau“ zu planen. Entwickeln und dokumentieren Sie eine Unterrichtsstunde für den Einstieg in die Reihe zu diesem Thema. Bereiten Sie sich vor, um diese Planungen ihrem Ausbildungslehrer vorzustellen.
  2. Entwickeln und dokumentieren Sie eine Unterrichtsstunde zu einem Thema Ihrer Wahl in dieser Reihe. Bereiten Sie sich vor, um ihrem Ausbildungslehrer die Planung vorzustellen.
  3. Entwickeln und dokumentieren Sie eine ganze Unterrichtsreihe. Bereiten Sie sich vor, um ihrem Mentor diese Planungen vorzustellen.

Erschließungsfragen:

  1. In welchem Inhaltsfeld ist Thermometerbau (Aufgabe 1)/Wärmelehre (Aufgabe 2&3) verortet? HILFE
  2. Welche Kontexte bieten sich für das Thema an?  HILFE
  3. Welche Kompetenzen sollen die Schüler in der Stunde/ in diesem Unterrichtsvorhaben erwerben?  HILFE
  4. Welche Medien/Experimente stehen Ihnen zur Verfügung?  INTERNETSEITEN MIT EXPERIMENTIERANREGUNGEN                  SPEZIELLER VERSUCH ZU AUFGABE 1          ANREGUNGEN ZU VERSUCHEN FÜR AUFGABE 2&3
  5. Wie ist die Dokumentation des Unterrichtsvorhabens gewünscht (Adressatenbezug)? Was erwartet der Mentor, der Fachleiter…   HILFE

Literatur/Links:

  1. Kernlehrpläne für die Realschule in Nordrhein-Westfahlen 2011 [Zugriff am 25.11.2013]
  2. Handreichungen zur Anfertigung des schriftlichen Unterrichtsentwurfs des Studienseminars Köln [Zugriff am 25.11.2013]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.