Ankeraufgabe „Wechsel von Arbeitsphasen initiieren“

Ihr Ausbildungslehrer möchte, dass Sie für eine Lerngruppe an Ihrer Schule einen problemorientierten Einstieg (Hilfe1) in eine Unterrichtsstunde planen und durchführen.

Die Stunde soll innerhalb einer Unterrichtsreihe zum Themenkomplex Fast-Food stattfinden. Konkret soll der Nährstoffbedarf von Kindern und Jugendlichen in der Unterrichtsstunde thematisiert werden.

 

Aufgaben:

  1. Entwickeln Sie einen Einstieg, der für Ihre Schülerinnen und Schüler eine echte Problemsituation darstellt.
  2. Planen Sie die Phase des Einstiegs und führen Sie diese konkret durch. Dokumentieren Sie das mit Hilfe einer videografischen Aufzeichnung.
  3. Reflektieren Sie anhand der Videografie Ihren Einstieg im Hinblick auf Problemorientierung und Eignung für die Lerngruppe, Lehrerrolle sowie Sprache.

 

Erschließungsfragen:

  1. Wie ist der Inhalt in den Kernlehrplänen/Bildungsplänen (Hilfe2) verortet? Welche Kompetenzen lassen sich dieser Unterrichtsstunde zuordnen?
  2. Mit welchen Kontexten kann das Thema erschlossen werden?
  3. Welche Frage sollen die Schülerinnen und Schüler am Ende der Stunde beantworten können? Wie muss dementsprechend die problemorientierte Fragestellung lauten, die am Ende des Einstiegs aufgeworfen werden soll?
  4. Auf welche Weise möchte ich die Schülerinnen und Schüler mit dem Einstieg ansprechen (emotional, alltagsbezogen, durch eine Dilemma-Situation oder einen Widerspruch etc.)?
  5. Wie möchte ich den Einstieg konkret gestalten (Mediennutzung, Dauer, Mitwirkende, Impulsgebung etc.)?
  6. Wie möchte ich die Reflexion durchführen, damit sie für mich lernförderlich ist (Portfolioaufgabe, Rückmeldung durch Ausbildungslehrer/Fachleitung, Mitstudierende)?

 

Hilfe 1: Methodenpool.uni-koeln.de

Hilfe 2: Kernlehrpläne, Lehrpläne/Bildungspläne NRW

 

Literaturhinweis: Greving, J.; Paradies, L. (2011): Praxisbuch – Unterrichts-Einstiege. Cornelsen Scriptor; Auflage 9 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.